1984

Hier befindet sich alles über 1984

Inhaltsangabe

Der Roman „1984“ handelt von einer möglichen Zukunft. In dieser Schreckenswelt lebt Winston Smith. Die Handlung beginnt wie er anfängt ein Tagebuch zu schreiben. Das aber ist in der vom Autor geschilderten Welt ein Gedankenverbrechen und wird mit Todesstrafe geahndet. Eines Tages fällt ihm im Kino ein Mädchen auf. Bevor das Kino beginnt beschimpft er mit den anderen Besuchern die erfundene Figur „Goldstein“. Goldstein ist das Feindbild aller, denn er setzt sich für Freiheit und Demokratie ein. Das Mädchen gibt ihm in den folgenden Tagen einen Zettel, auf welchem steht „Ich liebe Sie“. Winston trifft sich mit ihr auf einem öffentlichen Platz. Dort werden gerade Kriegsverbrecher einem Gericht vorgeführt, welche mit Sicherheit gehängt werden sollen. Er macht sich mit ihr in kurzen unauffälligen Worten einen neuen Treffpunkt aus. Dort lieben sie sich und er erfährt ihren Namen: Julia. Laut Partei ist ein Geschlechtsakt nur für die Zeugung von Kindern erlaubt. In neuen Studien wird aber schon die künstliche Befruchtung erprobt, mit welcher diese unwürdige Tätigkeit nicht mehr notwendig wäre. Winston hingegen sieht es als Oase des Glücks in der Schreckenswelt.

Smith stimmt mit Julia überein, dass an dem System etwas nicht stimmt. Leider gibt es keine älteren Leute, welche wissen, ob es früher besser war.

Ohne Rücksicht auf eigene Verluste gehen die beiden zu einem Mitglied der „Inneren Partei“ und verraten, dass sie alles dafür tun würden, um die Welt zu verändern. O’Brien, welcher ein Parteimitglied der inneren Partei ist, nimmt sie in Goldsteins Anhängerschaft auf. Die Organisation kooperiert geheim und die Mitglieder müssen Missionen ausführen, ohne deren wahren Sinn zu erfahren. Sollten sie in Gefangenschaft geraten, würden sie gefoltert und hingerichtet werden. Die Struktur ist aber so aufgebaut, dass sie keinen wichtigen Hinweis geben und Mitglieder der Organisation nicht verraten können. Die Realität hingegen ist, dass O’Brien immer loyal gegenüber der machthabenden Partei ist und dass die beiden mit der Geschichte von „Goldsteins Anhängerschaft“ nur überprüft und in eine Falle gelockt wurden. In diese Falle getappt, werden Julia und Winston in das Ministerium für Liebe eingeliefert.

Er wird gefoltert und einer Gehirnwäsche unterzogen. Smith verrät schließlich alles, an was er geglaubt hat und sogar seine Liebe, Julia. Seine nunmehr leere Gedankenwelt wird mit der Ideologie der Partei gefüllt. Winston wird von der Makellosigkeit des Systems überzeugt und in dem Moment, als er die Partei liebt, erschossen.

Die Jän 3 15:01:52 CET 2017
anybrowser.gif elektra.jpg fsfe-logo.png patent_button.gif valid-css.png valid-html401.png vim.gif