Ich beschreibe hier ein Strategiespiel ähnlich
Civilisation welches auf Zetteln gespielt werden
kann.

Du brauchst:
- Zettel
- Kuli (blau, schwarz)
- Bleistift pro Spieler
- Radierer pro Spieler

Das Papier sollte fest sein und die Größe legt
sich durch die Spieleranzahl fest:
A4 ... 2 Spieler
A3 ... 4 Spieler
A2 ... 8 Spieler
A1 ... 16 Spieler

Am Beginn zeichne eine Landschaft auf das Papier.
Dazu zeichne nur ein paar Gebilde in runde Formen.
Das Blaue ist dabei Wasser, das Schwarze sind das
Gebirge.

Jetzt kann jeder ein Haupthaus (quadratisches Kasterl)
zeichnen, der Zeichner der Karte zum Schluss. Der
Bereich wo Gebäude gebaut werden können, ist 10
Einheiten um das Haupthaus.

1 Einheit muss zuvor ausgemacht werden, es könnte z.b.
1 cm sein, wenn man kürzer spielen will, macht man
die Einheit größer.

Es gibt folgende Einheiten:
* Panzer (rechteckig), haben x Lebenspunkte und kosten
x Resourcen. Sie können eine Einheit pro Runde fahren
und eine Einheit weit schießen.

* Schiff (oval), haben x Lebenspunkte und kosten
x Resourcen. Sie können eine Einheit pro Runde fahren
und eine Einheit weit schießen.

Es gibt folgende Gebäude:
* Fabrik kostet 10 Resourcen und kann pro Runde einen
Panzer produzieren.

* Hafen kostet 10 Resourcen und kann pro Runde ein
Schiff produzieren.

* Turm (Kreis) hat ein Lebenspunkt, kostet eine Resource
kann zwei Einheiten weit schießen, kann nicht fahren.


Schiffe können sich nur im Wasser bewegen, Panzer nur
auf dem Land.

Über Gebirge kann nicht geschossen werden, es kann auch
nicht darauf gefahren werden.

Am Anfang hat man 20 Resourcen, pro Runde bekommt man 10
weitere. Für jede abgeschossene Resource bekommt man
diese Anzahl hinzu. Diese wird dem Spieler gutgeschrieben,
der den letzten Punkt abzieht.

Man kann jede Runde nur ein Gebäude und pro Gebäude eine
Einheit bauen.

Nun kann es losgehen. Jeder Spieler zeichnet in der ausgemachten
Reihenfolge Einheiten die er mit den Resourcen bezahlen muss.
Resourcen werden in einer Stricherliste im Haupthaus verwaltet.

Jeder Spieler kann sich ein Symbol ausdenken, welches in seinen
Einheiten platziert werden. Zudem wird für jede Resource die eine
Einheit kostet ein kleiner Punkt gezeichnet.

Einheiten die schießen können, können entscheiden in einer Runde
nicht zu fahren und stattessen zu schießen. Dazu muss ein Strich
ganz schnell von der Einheit zu der anderen gezeichnet werden.
Wird dabei ein Punkt getroffen, wird dieser wegradiert.

Sind alle Punkte getroffen worden, ist die Einheit kaputt und
der den letzen Punkt abgeschossen hat bekommt die Resourcen
gutgeschrieben.

Erweiterungen

Dieses Spiel kann sehr leicht erweitert werden. Man kann sich
leicht neue Landschaften, Einheiten und Gebäude dazu ausdenken.
Es ist nur ein bisschen Fantasie dafür gefragt!

Hubschrauber

Man könnte z.b. ein Hubschrauber mit Kosten 2, 2 Einheiten pro
Runde Bewegung und 1 Einheit Reichweite. Der Hubschrauber
hingegen kann über Berge fliegen und schießt indem man den
Bleistift von einiger Entfernung auf das Blatt fallen lässt
und einen Punkt treffen muss. Graphisches Symbol dafür wäre
z.b. ein Oval mit links und rechts eine H-Form.

Kaserne

Eine Idee für ein neues Gebäude wäre die Kaserne, wo man dann
Fußsoldaten bauen kann.

Wüste

Eine Idee für zusätzliche Landschaft wäre Wüste, welche man
gelb markiert. Dort könnten z.b. Fußeinheiten nicht darüber,
aber sehr wohl Panzer. Man könnte sich auch ein ausgeklügeltes
verdurstensystem für Fußeinheiten überlegen.


Gewidmet ist dieses Spiel Adam Gorczynski welcher es miterfunden
hat und leider an Krebs verstorben ist.

Don Okt 19 15:24:27 CEST 2017
anybrowser.gif elektra.jpg fsfe-logo.png patent_button.gif valid-css.png valid-html401.png vim.gif